Härtennetzwerk

Geschichte



Das Härtennetzwerk orientiert sich an erfolgreichen Beispielen anderer Gemeinden. Besondere Impulse hat uns der Tübinger Tauschring gegeben.

Am 18. Januar 2010 trafen sich etwa zwei Dutzend Interessierte und ließen sich von Vertreterinnen des Tauschrings Tübingen über die Funktionsweise eines Tauschrings informieren.

Bisherige Aktivitäten

  • 18.1.2010: Informationsgespräch (Presse)
  • 13.2.2010: 2. Tauschring-Treffen. Entscheidung für ein eigenständiges Härtennetzwerk
  • 15.2.2010: Arbeitsgruppe Spielregeln
  • 27.3.2010: Arbeitsgruppe Spielregeln
  • 24.4.2010: 3. Treffen mit Verabschiedung der Spielregeln
  • 12.6.2010: Gründung des Härtennetzwerks als weiterer Agenda 21 Arbeitskreis mit ca. 35 Gründungsmitglieder. (Protokoll)
  • 18.7.2010: Das Härtennetzwerk beteiligt sich mit einem Infostand am Dorffest in Immenhausen
  • 6.10.2010: Erste Stammtisch des HNW im Bauernhofcafe "Im Höfle"
  • 24.10.2010: Das HNW beteiligt sich an den Härtentagen im Gemeindezentrum Klosterhof, Kusterdingen mit einem Infostand sowie einem Vortrag vom Mitglied Graeme Nicholson
  • 09.07.2011: 1. Geburtstagsfest des Härtennetzwerks
  • 14.09.2011: Fachvortrag zum Thema Baufinanzierung: Immer sicher wohnen mit der Genotec eG - ohne Grundschulddarlehen
  • 12.11.2011: Mitgliederversammlung
  • 11.01.2012: Bücherflohmarkt
  • ... u.v.m.





Kommentare: